+Aktuelles

+meisterhaft

+Feriengebiet
"Waldsee Rieden"

+Der Blockhausbau

+Holzbauweisen

+Warum gerade ein Blockhaus

+Die Balkenwände

+Geld gespart-Konzepte

+Überwintern ohne Heizkosten

+Montage-Möglichkeiten

+Finanzierung

+Kontakt

+Impressum

Bei der Wahl der Bauweise sind fast immer Emotionen ausschlaggebend. Blockhausbesitzer loben die warme Ausstrahlung des Baustoffes Holz, das Gefühl, in einem wohngesunden Umfeld zu wohnen. Doch es gibt auch ganz rationelle Kriterien, die bei der Wahl der Bauweise helfen.

Holzhäuser allgemein haben heute einen technischen Reifegrad erreicht, der nicht nur allen bauaufsichtlichen Anforderungen genügt, sondern gemauerten Wohnhäusern in puncto Wohnkomfort, Beständigkeit und Sicherheit in nichts nachsteht.

Die Unterschiede bei Holzbauweise liegen in erster Linie in der Konstruktionn. Im modernen Blockhausbau werden die Wände aus waagrecht aufeinander gelegten Rund- oder Kanthölzern, mit Dämmung zwischen den Balken, gefertigt. Auch moderne Architektur ist dabei problemlos zu verwirklichen

Beim Holzskelettbau, einer Variante des Fachwerkhausbaus, haben nur die Horizontalträger und Stützen tragende Funktion, wodurch sehr frei Grundrissplanungen und -änderungen möglich sind.

Typische Fertigbauweisen sind der Holzrahmen- und der Holztafelbau, die sich im Vorfertigungsgrad unterscheiden. Diese standardisierten, kostengünstigen Bausysteme bestehen aus einem feingliedrigen Traggerippe, das mit Span- oder Sperrholzplatten ausgesteift wird. Putzfassaden sind weit verbreitet.

Die Vorteile der verschiedenen Holzbauweisen...

Holzblockbauweise

Holzrahmenbauweise

Fachwerkbauweise (Holzskelettbauweise)

  • Angenehmes Wohnklima durch massive Holzwände
  • Gesundes Wohnen durch Verwendung von Holz und Holzwerkstoffen ohne Zusätze
  • Einfach und schnelle Montage, kurze Bauzeiten
  • Stabilität und Langlebigkeit
  • Hoher Wiederverkaufswert
  • Hohe Eigenleistung mit Bausätzen oder im Innenausbau möglich

  • Kurze Bauzeiten
  • Individuelle Gestaltungsmöglichkeiten
  • Flexible, rasterunabhängige Grundrissgestaltung
  • Hohe Wärmedämmung
  • Verwendung standartisierter Bauteile reduziert die Kosten
  • Stufenweiser Ausbau und nachträgliche Änderungsmaßnahmen möglich
  • Eigenleistung möglich

  • Vorgefertigte Elemente mit geringem Eigengewicht können auch bei schlecht zugänglichen Grundstücken gut angeliefert werden
  • Großzügige Planung mit offener Raumgestaltung und flexibler Raumeinteilung
  • Grundrissgestaltung auch später noch sehr flexibel handhabbar

Mehr als wohnen.
HONKA. Mein Haus.

(Besucherzähler).